Unfall – kein Fahrlässigkeitsvorwurf beim Sturz in schwierigem Gelände

§ 276 BGB BGH 20.6.2000 – VI ZR 193/99 – LBS