Suchen

Erlaubnis zur Jagdausübung mit der Waffe auf befriedetem Grundbesitz kann eingeschränkt werden, wenn andere ebenso erfolgreiche Möglichkeit vorliegt

§§ 6 Satz 1 und 2 BJagdG, 4 Abs. 3 und 4 Landesjagdgesetz Rheinland-Pfalz und § 1 LJGDVO – Oberverwaltungsgericht Koblenz – Urteil vom 22. Juli 1994 – 8 A 11914/93. OVG – 1 K 1331/92.TR – LBS