Benennung eines Jagdausübungsberechtigten gegenüber mehreren Mitpächtern nur durch Gesellschafterbeschluß – § 13 a BJagdG

§§13 a BJagdG, 11 LandesjagdgesetzBaden-Württemberg, 729, 730 Abs 2 BGB

– Oberlandesgericht Karlsruhe – Urteil vom 13. Februar 1990 – 3 U 25/89 – LG Karlsruhe 4 0.609/88 – LBS