Packliste

Checkliste für Jagdreisen In- und Ausland

 

Dokumente (am Körper)

  • Reisepass (in vielen Staaten: mindestens 6 Monate gültig bei Einreise)
  • Deutscher Jagdschein (bei Aus- / Einreise mit der eigenen Waffe)
  • Deutsche WBK – Waffenbesitzkarte (bei Aus- / Einreise mit eigener Waffe)
  • Europäischer Feuerwaffenpass
  • Formulare zur Ein-/Ausreise des Ziellandes (falls voraus erhältlich)
  • (Internationaler) Führerschein
  • Voucher ( = ausländischer Jagderlaubnisschein) des Reisevermittlers
  • Gegebenenfalls gesonderte Waffen-/Munitionseinfuhrerlaubnis eines Transfer- bzw. des Ziellandes
  • Flugscheine, Tickets, etwaige Hotelbestätigungen etc.
  • Impfpass / oder Kopie davon – sorgen Sie für angemessenen Impfschutz!
  • Hundemarke der Bundeswehr oder Ähnliches um den Hals

 

 

Am Körper

 

  • Schreibblock, Stift, Visitenkarten
  • Sonnenbrille, Lesebrille, Brillenputztuch, Taschentücher
  • Jagdhut
  • diebstahlsicherer Bauchgurt oder Brustbeutel mit „klein gestückeltem“ Bargeld/Devisen, Reisechecks, Fotokopien wichtiger Dokumente
  • Regenjacke
  • leichte Wanderstiefel
  • Handy / und Ladegerät mit Telefonliste / Notfallnummern im Zielland

 

 

Im Flughandgepäck bzw. Kleinrucksack

 

  • Fernglas / evtl. Spektiv
  • Fotoapparat / und Batterien
  • GPS oder Kompass
  • Taschenlampe / und Batterien
  • Adapter für Steckdosen
  • Kopfhörer
  • Jagdmütze, -schal, -handschuhe
  • Ersatzunterhose
  • Ersatzstrümpfe
  • Zahnbürste
  • Landkarte
  • Reiseführer, Wörterbuch
  • Medikamente im Zugriff

 

Abschließbarer stabiler Waffenkoffer

 

  • Jagdlangwaffe mit Zieloptik und Schutzdeckeln
  • leichte Kette (im Zug) + Kofferschlösser + Packband
  • Tesafilm als Mündungsschoner-Ersatz / Tape
  • Gewehrriemen
  • Zielstock oder Teleskop-Dreibein
  • Jagdmesser und Multitool

 

Abschließbarer Koffer oder Seesack mit Vorhängeschloss

  • (mindestens) 40 Patronen in Originalschachteln (vorab informieren: Fluggesellschaft könnte zusätzliche Umverpackung verlangen)
  • Ohrschutz
  • Waffenreinigungsset (keine Sprayflaschen)
  • Wecker und Ersatztaschenlampe, Batterien für alles
  • Erste-Hilfe-Set (darin auch Alu-Decke, elastische Binden, Zeckenzange)
  • Abbindehilfe
  • Aspivenin Giftpumpe
  • Reiseapotheke- auf Person und Zielland abgestimmt, Beispiel Reiseapotheke.docx
  • Sonnencreme, Lippenpflege
  • Insektenrepellent (Moskitonetz)
  • Desinfektionsmittel, Wasserentkeimungstabletten
  • Kulturbeutel, Nass- oder Batterierasierer, Ladegerät, Reisewaschmittel, Seife, Interdentalbürsten
  • Gummischlappen
  • Taschentücher, Toilettenpapier
  • Jagdoberhemden
  • Schlaf- oder Trainingsanzug
  • T-Shirts
  • Unterhemden
  • Unterhosen lang
  • Unterhosen kurz
  • Nicht zu neue Kniestrümpfe oder Socken
  • zwei Jagdhosen, Gürtel
  • kurze Hose, Badehose
  • Wäschesack / Plastiktüten
  • Jagdjacke
  • Eingelaufenes, griffiges Schuhwerk (z.B. Halbstiefel mit Knöchelschutz, Gummistiefel, Winteransitzstiefel), Gamaschen
  • Platzsparendes Schuhputzzeug, Schnürsenkel in allen Größen
  • „Nadel & Faden“, Bindfaden, Gewebeklebeband, große, transparente Plastikmüllbeutel, Tape
  • Koffer durch einen zusätzlichen Kofferriemen absichern
  • Jagdtasche

 

Vorabfragen an den Jagdreisevermittler

  • Wie viel Euro / Fremdwährung in bar benötige ich?
  • Können Reise- oder Travellerschecks problemlos eingelöst werden?
  • Wird meine Kreditkarte akzeptiert?
  • Muss ich einen eigenen Schlafsack / Handtücher / Ansitzsack mitbringen?
  • Muss ich eine eigene Iso-Matte mitbringen?
  • Brauche ich einen (gesonderten) Seesack beim Buschflug in ein Außencamp? (Gepäckvolumen/-gewichte für Kleinflugzeug!)
  • Täglicher Wäschedienst im Camp?

 

Fehlerquellen ausschließen

  • Möglichst nur Direktflüge buchen
  • bestimmte Flughäfen meiden (Jagdvermittler fragen)
  • Schon bei der Flugbuchung der Fluggesellschaft die geplante Mitnahme der Jagdwaffe und exakte Patronenzahl melden / schriftliche Bestätigung
  • Besonders bei Flügen in die USA verschärfte Vorgaben erfragen und noch frühzeitigeres Eintreffen am Check-in einplanen
  • Waffenkoffer mit „IATA“-Empfehlung
  • Alle Gepäckstücke mit robustem Adressanhänger innen und außen
  • Koffer und Waffenkoffer durch farbige Klebebänder unverwechselbar machen
  • Airlines-Aufkleber früherer Flüge unbedingt entfernen
  • Zieloptik und Laser-Entfernungsmesser stets im Waffenkoffer, im Handgepäck deponiert, kann es bei der Sicherheitskontrolle je nach Land Ärger geben
  • Gleiches gilt für Waffenteile, sofern eine Fluggesellschaft keine Sonderwünsche hat (z.B. Repetierbüchsenschloss im abschließbaren Reisekoffer – gibt meistens Ärger)

 

 

Beispiel für eine Reiseapotheke

 

1 Compeed – Blasenpflaster

5 Einwegspritzen

1 Iduna Elastische DIN Idealbinde 8cm

1 Verbandpäckchen Kompresse 80x100mm

1 dto. 100x100mm

1 Nexcare 1aid Kit

1 Tonnacomp – Durchfall

1 Maaloxan – Sodbrennen

1 Fenistil – Haut

1 Thomapyrin – Schmerzen

3 Loperamid – Durchfall

1 Geloprozed – Erkältung

1 Berberil Augentropfen

1 Betaisodona

1 Aciclostad – Herpes

1 Bepanthen – Salbe

 

1 HydroGalen Crème – Cortison Hautcreme

1 PreduiHEXAL – Antiallergikum

1 MCP AL 10 – Übelkeit, Erbrechen

1 Iberogast – Magenschmerzen, Blähungen usw.

1 Polyspectran – Augen– und Ohrentropfen

1 Cotrim HEXAL forte 800mg/160mg – Antibiotikum / Harnwegsinfekt

1 CEC 500mg – Antibiotikum allergene Infektion Bronchitis

1 Cefaclor-ratiopharm 500mg – Antibiotikum

1 CEFACLOR 500mg – Antibiotikum, bakterielle Infektion / Bronchitis

1 BSN Haftpflaster

3 ES-Kompressen 7,5×7,5cm

4 Gazin Multikompressen

2 Sofra-Tüll SINE – Verbandsgaze