Suchen

Jagdrecht vom Rechtsanwalt

Jagdrecht beschreibt das Bundesjagdgesetz (BJagdG) so: „Das Jagdrecht ist die ausschließliche Befugnis,
auf einem bestimmten Gebiet wildlebende Tiere, die dem Jagdrecht unterliegen, (Wild) zu hegen,
auf sie die Jagd auszuüben und sie sich anzueignen.“

Viel Spaß an unserer Seite wünscht Ihnen der Verfasser,
Rechtsanwalt Josef Mühlenbein.

Rechtsanwälte Mühlenbein und Kollegen vertreten Sie gern in allen Fragen zum Jagdrecht und Waffenrecht.

 

Mühlenbein & Kollegen

Bahnhofstraße 4
59929 Brilon

+49 2961 9742-0

info@muehlenbein.de

 

 

Grafik

 

 

 

Weitere Anwälte, die im Jagd- und Waffenrecht Erfahrung haben, finden Sie unter der Funktion Anwaltssuche.

Bitte beachten Sie unser Angebot Kurzseminar „Hilfen im Jagdrecht“

Der Bereich Jagd- und Waffenrecht mit Forst- und Fischereirecht deckt alle mit der Jagdausübung, dem legalen Waffenbesitz – gleich, ob als Jäger, Sportler oder anderweitig – und der Fischerei auftretenden Rechtsfragen und Probleme ab. Im einzelnen bieten Ihnen die in diesem Bereich tätigen Anwälte eine Rechtsberatung in folgenden Teilbereichen an, wobei die nachstehende Auflistung nur eine beispielhafte und keine abschließende ist:

  • Jagdrecht allgemein, insbesondere Jagdausübungsrecht und daraus abgeleitete Ansprüche
  • Gestaltung und Überprüfung von Jagdpachtverträgen; Jagdpachtminderungen; Verhandlungen zwischen Jagdpächtern und Jagdgenossenschaften (inkl. Mediation); Begehungsschein, Jagderlaubnisschein, pp
  • Jagdpachtrecht, Beratung und Vertretung (gerichtlich und aussergerichtlich) von Jagdgenossenschaften im Hinblick auf Störungen der Rechtsbeziehungen zu den Jagdpächtern, insbesondere im Hinblick auf ausserordentliche Kündigung des Jagdpachtvertrages
  • Rechtsfragen rund um den Jagdschein und WBK (Erteilung, Verlängerung, Widerruf, Entziehung und Einziehung, etc.)
  • Mitwirkung bei Erarbeitung und Gestaltung von Abschussplänen bzw. Jagdbeschränkungen
  • Wildschaden und Jagdschaden
  • Jagdrecht Ordnungswidrigkeiten, Jagdrecht Strafrecht, Waffenrecht Ordnungswidrigkeiten und Waffenrecht Strafrecht auch im Zusammenhang mit der Jagdausübung
  • Haftungs-, Schadensersatz- und Schmerzensgeldfragen
  • Waffenrecht behandeln wir auf der Seite www.waffenrecht.de , Waffenrecht im Erbfall
  • Baurechtliche Fragen im Zusammenhang mit der Jagdausübung (z.B. Zulässigkeit der Errichtung von Jagdhütten im Aussenbereich)
  • Rechtsfragen im Zusammenhang mit Hundezucht und -verkauf
  • Hygienerecht, Wildpretvermarktung

Einen besonderen Dank möchten wir an dieser Stelle Jürgen Schiersmann [Homepage] aussprechen, der uns seine Naturfotos oben für das neue Design zur Verfügung gestellt hat.

Herr Mühlenbein

Und warum kommt jagdrecht.de aus Brilon? Weil das Sauerland Jägerland ist und Brilon die waldreichste Stadt Deutschlands!