Aktuelles

Kanzlei Mühlenbein in „Bild“: Wann darf ein Jäger schießen“?

Das ist rechtlich nicht genau geregelt. Allerdings gibt es Unfallverhütungsvorschriften in den Richtlinien der Landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft. „Demnach darf ein Schuss immer nur dann abgegeben werden, wenn sich der Schütze vergewissert hat, dass niemand gefährdet wird“, so die auf Jagdrecht spezialisierte Kanzlei Mühlenbein & Kollegen. In Brandenburg hatte ein Jäger (30) auf ein Liebespaar im Maisfeld […]

Neuer Imagefilm

Wir machen auf den neuen Imagefilm der Rechtsanwaltskanzlei Mühlenbein und Kollegen auf der Homepage www.muehlenbein.de aufmerksam.

„Wildernde Hunde“

Zusammenarbeit der Kommune, des Kreises und der Polizei Im Hochsauerlandkreis wurde kürzlich in einer konzertierten Aktion der Stadt, der Polizei und des Kreises eine Pressemitteilung veröffentlicht, die den Umgang mit Hunden und die Pflichten des Hundehalters verdeutlichen. In diesem Zusammenhang wird auf die Internetseite Jagdrecht.de unter der Rubrik Formulare/ Texte „Was Hundeführer dürfen, und was […]